Encod.org
Europe

 

GOLD MEMBERS


RED MEMBERS


GREEN MEMBERS

Bill Griffin
Enecta C.V.
SeedMarket.com
LA MACA
NEWSWEED
DINAFEM
IRKA
SANTYERBASI GROWSHOPS
ZRK.SI - Cannabis regulation institute Slovenia
MEDICINAL STAR’S
ALBO SHANTI
FIELDS OF GREEN FOR ALL
CIRCULO SECTORIAL CANNABICO
ARGE CANNA
Sensi Seeds
Asociacion Cannabica 4/20
COL.CAN.CAN
Bart B
OVERGROW.IT
GROWERLINE
CANAPA INFO POINT
Manuel Fernandez
LEOLED GROW LIGHTS
Marco Moscatelli
Associazione Culturale Tuanis - Canapamundi
Andrej Kurnik
Hanfinstitut
TREE OF LIFE - AMSTERDAM CANNABIS SOCIAL CLUB
Francis Costelloe
High Supplies - Cannabis Seeds Shop
PARADISE SEEDS
Patrick Firnkes
Assonabis
Coffeeshop Pink
Asociación Hempower
Tricomaria.com
FAC
DOUG FINE
Bushdoctor
Marco Bruni
The Stoned Society
Ehkeef
Richard Rainsford
CASA MARIA

MEMBERSHIP / view all

 
Neueste Artikel

Encod Bulletin 142

THE ENCOD BULLETIN ON DRUG POLICIES IN EUROPE
FEBRUAR 2017

Veröffentlicht am 22. Februar 2017  von Richard Rainsford
Die CSCs setzen ihren Kampf in Spanien fort und das immer besser organisiert. 2015 hinterließ das Urteil des Obersten Gerichtshofs einen schlechten Beigeschmack im Mund dieser Kollektive. Das bestärkte sie nur in ihrem Kampf und das Urteil wurde dem Verfassungsgericht und dem Gericht, welches zur Verteidigung der Menschenrechte in Spanien existiert, vorgelegt. Im vergangenen Monat hat die Plattform FAC, welche die verschiedenen CSCs in Spanien repräsentiert, ihre Generalversammlung mit (...)

Encod Bulletin 138

Im neuen Buch von Enrico Piovesana Afghanistan 2001-2016. Der neue Opiumkrieg, Arianna Editrice, 2016 sind vor dem Vorwort einige Grafiken enthalten, die den Inhalt des Buchs zusammenfassen: Sie zeigen die Opiumproduktion in Afghanistan laut der Daten der Vereinten Nationen und beschreibt, was passiert ist. Die Daten sind überraschend.

Veröffentlicht am 2. Oktober 2016  von Richard Rainsford
In diesem Land, wo die Herstellung von Opium Tradition hat, explodierte die Kultivierung während des Konflikts mit den Sowjets. Das hohe Produktionsniveau hält auch nach dem Abzug der Sowjets an und bleibt auch in den Jahren des Bürgerkriegs zwischen den verschiedenen Teilen der Mudschaheddin und in den ersten Jahren des Taliban-Regimes konstant hoch. Der Wendepunkt ist das Edikt von Mullah Omar 2001, das die Herstellung von Opium aus religiösen Gründen verbietet. Im Jahr danach werden die (...)

Encod Bulletin 136

ENCOD-BULLETIN ZUR DROGENPOLITIK IN EUROPA

DROGEN IN EUROPA

JUNI 2016

Veröffentlicht am 3. Juni 2016  von Richard Rainsford
Nach zehn Jahren habe ich Dr. Fabrizio Cinquini auf der Indica Sativa Trade, der Cannabis-Messe in Bologna, kennengelernt. Ich wusste, dass er aufgrund seiner Forschung zu neuen medizinischen Cannabissorten strafrechtlich verfolgt wurde. Der Anbau zuhause ist in Italien immer noch verboten, wenn es dem Vatikan nicht passt, und ich hatte es unglücklicherweise nicht geschafft, ihn im Gefängnis zu besuchen. Er wartet momentan auf den Beschluss der höheren Instanz. Jeder hier hofft auf seinen (...)

Encod Bulletin 135

ENCOD-BULLETIN ZUR DROGENPOLITIK IN EUROPA

DROGEN IN EUROPA

MAI 2016

Veröffentlicht am 18. Mai 2016  von Richard Rainsford
Ich hatte die Ehre, in den vergangenen vier Jahren die europäische Abteilung von Law Enforcement Against Prohibition (LEAP) zu leiten und habe das Wachsen und Gedeihen der Landesgruppen in UK und Deutschland begeistert mitverfolgt und bin auf die weiteren Entwicklungen gespannt. In meinen Augen sind die Strafverfolgungsbehörden eine besondere und eine kritische Stimme in der internationalen Debatte zur Reform der Drogenpolitik. LEAP, gegründet 2002, hat heute über 150.000 Unterstützer und (...)

Encod Bulletin 133

ENCOD BULLETIN ZU DROGENPOLITIK IN EUROPA

MÄRZ 2016

Drogenpolitik, Prohibition und Menschenwürde

Veröffentlicht am 26. März 2016  von Richard Rainsford
Welche Drogen am verbreitetsten sind ändert sich im Lauf der Jahre. Und damit ändert sich die Kultur, das Verhalten, die Umwelt der Konsumenten. Ebenso ändert sich die soziale Wahrnehmung von Drogenkonsum (zumindest bei einigen Drogen). Nur eines hat sich seit 1950 nicht verändert: die politische Entscheidung, beim Thema Drogen mit strengen Verboten zu reagieren. Und dennoch wird das Versagen der Verbotsstrategie generell anerkannt. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Zahl der Länder, in (...)

Die neuesten Artikel

0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60

• Encod Bulletin 132
  Veröffentlicht am 4. März 2016

• Encod Bulletin 131
  Veröffentlicht am 1. Februar 2016

• Encod Bulletin 130
  Veröffentlicht am 19. Dezember 2015

• Encod Bulletin 128
  Veröffentlicht am 4. Oktober 2015

• Encod Bulletin 122
  Veröffentlicht am 24. April 2015

• Encod Bulletin 120
  Veröffentlicht am 7. Februar 2015

• Encod Bulletin 119
  Veröffentlicht am 19. Januar 2015

• Encod Bulletin 118
  Veröffentlicht am 7. Dezember 2014

• Encod Bulletin 117
  Veröffentlicht am 7. November 2014

• Encod Bulletin 116
  Veröffentlicht am 6. Oktober 2014


0 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60
 

The European Coalition for Just and Effective Drug Policies, is a pan-European network of currently 160 NGO’s and individual experts involved in the drug issue on a daily base. We are the European section of an International Coalition, which consists of more than 400 NGOs from around the world that have adhered to a Manifesto for Just and Effective Drug Policies (established in 1998). Among our members are organisations of cannabis and other drug users, of health workers, researchers, grassroot activists as well as companies.


E-mail Secretariat: office (at) encod.org Privacy: Updated August 2017
© Encod.org 2014 :: Design by: Navetrece.com