Encod.org
Europe


GOLD MEMBERS


RED MEMBERS


GREEN MEMBERS

Assonabis
Coffeeshop Pink
Asociación Hempower
Percy Grower
Tricomaria.com
DUTSI Cannabis Social Club
FAC
DOUG FINE
COL.CAN.CAN
Bushdoctor
Marco Bruni
Giacomo Oliva
ASOCIACION LLIURE ANTIPROHIBICIONISTA
Bart Behets
The Stoned Society
Ehkeef
Richard Rainsford
Jorge Roque
CASA MARIA
FEDCAC
AIRAM
ASBL SATIVA
THIERRY ET ISABELLE PIEROG
LES AMIS DU CSCF
MOUNTAIN HIGH
SIBARITAS MEDCAN
SENSI SEEDS BV
BJÖRN SICKEL
ESTEBAN SÁNCHEZ
NORML FRANCE
SCALVENZI MATTEO
ACMEFUER
LUKAS HURT
MERES POUR LA MARIJUANA
DINAFEM SEEDS
KID DE WINTER
CANNABIS MAGAZINE
ORGANIC EARTH
HPP (ASSOCIATION FOR HUMANE DRUG POLICY)
KREATIV & KULTURVEREIN "LEGAL EUROPE"
CIPRIANO GIL
ASSOCIACIÓ KALI CLUB
LUCIE-TÉRÈSE FAURE
CANNABIS SOCIAL CLUB MARIBOR

MEMBERSHIP / view all

 
Startseite > Deutsch (de) > 05. Presse > PRESSEMITTEILUNGEN VON ANDERE > SCHWEIZER HANFBAUER NEUER GEFANGER IM KRIEG GEGEN PFLANZEN
Veröffentlicht am 24. Juli 2007 

SCHWEIZER HANFBAUER NEUER GEFANGER IM KRIEG GEGEN PFLANZEN

29 MONATE HAFT FÜR HANFANBAU



Alle Fassungen dieses Artikels: [English] [Deutsch] [slovenčina] [Nederlands] [Español] [français] [italiano]





Am 6 Juli 2007 hat das oberste Schweizer Kassationsgericht (Kassationshof) die 29-monatige Haftstrafe für André Fürst, Eigentümer der Firma Chanvre-Info und Vorstandsmitglied der Europäische Koalition für eine gerechte und effektive Drogenpolitik (ENCOD), bestätigt.

André Fürst wurde für den Anbau von Hanf und die Herstellung von Hanfprodukten zur Verwendung als Nahrungsergänzung, im Bereich Body- & Health-Care oder als Ersatz für Plastik verurteilt. Chanve-Info ist eine der respektiertesten Europäischen Firmen, die sich für die Hanfpflanze, ihre Kultur und ihren Wert für die Menschheit engagieren. Die Firma ist für ihre große Professionalität bekannt und hat aus ihren Tätigkeiten niemals ein Geheimnis gemacht.

Unglücklicherweise scheint es so, dass Andrés wirkliches Verbrechen die offene und transparente Art war, in der er seine Aktivitäten ausgeführt hat. Chanvre-Info hat Ausstellungen über Hanf bei diversen offiziellen Konferenzen, aber auch im Europäischen Parlament organisiert, betreibt eine mehrsprachige Webseite mit aktuellen Informationen zu Qualitäten und Anwendungen von Hanf und unterstützt politischen Aktivismus gegen das Hanfverbot.

Im Juni 2007, wurde André in den Vorstand der Europäischen Koalition für eine gerechte und effektive Drogenpolitik (ENCOD) gewählt, einer Plattform von 150 Organisationen aus 26 europäischen Ländern, die sich mit politischer Lobbyarbeit und Aktivismus für eine Beendigung des Krieges gegen Drogen einsetzen. Unter Experten der Drogenpolitik ist er bekannt für seinen Einsatz zur Förderung einer Drogen- und Cannabispolitik die Schäden für Konsumenten und ihre Umgebung effektiv minimiert.

Trotzdem wird André Fürst nun ein weiterer Gefangener im Krieg gegen Pflanzen werden, in einem Land, das wenn es um Drogenpolitik geht normalerweise als eines der rationalsten Europas gilt. Die Schweizer Justiz hat Wind gesät, aber wird Sturm ernten.

ENCOD wird niemals eine Haftstrafe für André Fürst akzeptieren. In den kommenden Wochen werden wir eine Präsentation des Falles vor internationalen Gerichten vorbereiten, nicht nur zum Wohle unseres Freundes und Kollegen, sondern zum Wohle von Millionen Leuten, die täglich das Risiko eingehen, kriminalisiert und ruiniert zu werden, wegen des Verbots einer Pflanze, die die Menschheit seit mehr als 10.000 Jahren begleitet und ihr gedient hat.

Wenn Gesetze so ungerecht sind, wird Widerstand zur Pflicht.





Share |



auf diesen Artikel antworten


The European Coalition for Just and Effective Drug Policies, is a pan-European network of currently 140 NGO’s and individual experts involved in the drug issue on a daily base. We are the European section of an International Coalition, which consists of more than 200 NGOs from around the world that have adhered to a Manifesto for Just and Effective Drug Policies (established in 1998). Among our members are organisations of cannabis and other drug users, of health workers, researchers, grassroot activists as well as companies.


Secretariat: Haantjeslei 213 | 2018 Antwerpen | Belgium | Tel: +32 (0)495 122 644 | E-mail: office@encod.org
© Encod.org 2014 :: Design by: Navetrece.com